Rezept

FitnessTester.TV Bananen-Kokos-Schoko Shake / Der Protein Shake zum Abnehmen

1

Der FitnessTester.TV Bananen – Schoko – Kokos Shake ist mit seinen gesunden Zutaten absolut gesund und kommt durch die reifen Bananen völlig ohne Zucker aus. Dieser Fitness- Protein-Shake hilft dir beim Muskelaufbau und auch beim abnehmen durch speziell ausgewählter Zutaten.

FitnessTester.TV Bananen-Kokos-Schoko Shake / Der Protein Shake zum Abnehmen
 
Autor: 
Rezept Typ: Shake´s
Küche: Deutsch
Zu- / Vorbereitungszeit: 
Koch-/ Backzeit: 
Fertig in: 
Ein sehr leckerer Fitness-Shake der ganz ohne Zucker auskommt und sehr schnell gemacht ist.
Zutaten:
  • 2 Stck. Banane gefroren
  • 100 ml Kokosmilch
  • 200 ml Milch 1,5 % Fett
  • 1-2 EL Kakaopulver (Backkakao ohne Zucker)
  • Zimt nach belieben (ich nehme gerne etwas mehr)
  • man kann auch zusätzlich Kardamom oder auch Ingwer dazu nehmen.
  • Frischer geriebener Ingwer schmeckt wunderbar dazu und wirkt entzündungshemmend.
Vorbereitung:
!! Wichtig !!! ca. 12 Stunden vorher die Bananen in Stücke schneiden und einfrieren.
  1. gefrorene Bananenstücke zusammen mit der Kokosmilch, Milch und Kakao in ein Meßbecher geben und mit einem Pürierstab gut durch pürieren. Je nach bedarf noch etwas Milch dazu geben, falls der Shake noch zu dickflüssig sein sollte.
  2. Ist echt super lecker und kommt ganz ohne zusätzlichen Zucker aus.
  3. TIPP: Spekulatius und Lebkuchengewürz passen auch perfekt zu diesem Fitness-Shake

Gesund Essen heißt Gesund Leben

Das erste umfassende Buch über Kokosöl liegt jetzt in der erweiterten Neuauflage vor. Kokosöl und Co. – wie Mehl, Milch, Flocken und Wasser aus der Kokosnuss schmecken nicht nur ausgesprochen gut, sondern sind vor allem gesundheitsfördernd.

Bücher

AFRICAN MANGO - Ihr Rezept für die schlanke Linie und einer verbesserten Fettverbrennung - Gerade im Bauchbereich endlich das hartnäckige Fett loswerden

Diät + Abnehmen

Das Omron BF511 ist das „Familienmodell“ unter den Omron Körperanalysegeräten.

Körperfettanalysewaagen
11 Kommentare
  1. Antworten
    marc 14. Juli 2015 um 13:03

    Cooles Rezept, schmeckt sehr Lecker. Danke.

  2. Antworten
    Sarah 20. April 2015 um 18:50

    Hi,

    ich habe das Rezept gefunden und es klingt super lecker…Aber eine Frage hätte ich doch noch… Warum müssen die Bananen mindestens 12 Stunden gefroren sein oder generell?

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 20. April 2015 um 20:34

      Hallo Sarah,

      das freut mich, dass dir das Shake-Rezept gefällt. Die Bananen müssen gefroren sein, damit der Shake schön kalt und cremig wird und nicht zu stark nach Banane schmeckt. So kannst du auch andere Geschmacksrichtungen wie Kakao oder Vanille dazu geben und der Bananengeschmack kommt nur minimal durch.

      Sportliche Grüße wünscht

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

  3. Antworten
    Gina 29. August 2014 um 14:54

    Der Shake hört sich doch wirklich klasse an. Ich trinke bisher nur Shakes aus der Dose. Dies war bislang immer die praktischste Variante. doch irgendwann kann man die Shakes auch nicht mehr sehen und man sucht nach neuen Rezepten, die für Abwechslung sorgen.

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 29. August 2014 um 20:32

      Hallo Gina,

      ja dieser Shake schmeckt wirklich gut, da er durch die gefrorenen Bananen schön kalt ist. Du kannst ihn mit fast jedem Proteinpulver mischen schmeckt fast alles gut 😉

      Viel Spaß beim nachmachen…

      Sportliche Grüße

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

  4. Antworten facebook-profile-picture
    Der FitnessTester 10. Januar 2014 um 20:28

    Dieses Shake Rezept ist wirklich der Hammer – Gibt es jeden Abend – ich nehme dazu immer etwas mehr Banane so 1 1/2 pro Portion und viel Zimt oder wer mag kann auch Ingwer nehmen…

Deine Meinung zu dem Thema

18 + 16 =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0