Gesund Abnehmen mit Nüssen aber welche sind gesund?

Hallo liebe Fitness Freunde und die, die es werden wollen,

gesund Abnehmen, für viele ein Wunschtraum aber nicht unmöglich. Welche Lebensmittel dazu geeignet sind ist nicht immer auf dem ersten Blick ersichtlich. Früher hieß es, wenn man gesund abnehmen wollte, bloß kein Fett mehr essen. Heute weiß man es besser, da unser Körper auch beim gesund abnehmen Fett benötigt, den nur damit kann man die Fettverbrennung in unserem Körper richtig in Schwung bringen.

Zum Artikel

Mit Nüssen gesund abnehmen und Fett verbrennen.

Obwohl Nüsse ein fettreiches Nahrungsmittel sind sie gut für deine Gesundheit und helfen dir beim gesund abnehmen.  Ja auch, wenn es paradox klingt hilft hier Fett gegen Fett. Setze Nüsse also ganz oben auf deine Snacks-Liste zum gesund abnehmen.

Kokosnüsse, Macadamianüsse, Mandeln und Walnüsse sind am nährstoffreichsten, aber auch andere Nüsse sind absolut gesund, wie z.B. Pistazien, Pekannüsse, Cashews und Erdnüsse auch, wenn Erdmüsse eigentlich Hülsenfrüchte und keine Nüsse sind.

Neue Studien haben gezeigt, dass Diätlebende, die gesund abnehmen wollten und eine vernünftige Menge Nüsse in ihrem Ernährungsplan eingebaut hatten, tatsächlich mehr Gewicht verloren haben, als diejenigen, die keine Nüsse gegessen hatten.

Solange man mit den Nüssen nicht übertreibt und nicht zu viele von ihnen isst, können Nüsse tatsächlich Fett bekämpfen und beim gesund abnehmen helfen. Das Protein und Fett in den Nüssen sättigt und beugt Heißhunger – Attacken vor. Weil Nüsse keinen Zucker enthalten, fördern sie keine Insulinreaktion und werden als reine Energie im Körper verwendet.

nach oben ↑

Fettverbrennung zum gesund abnehmen funktioniert nicht ohne Magnesium.

ohne magnesium kann der köper kein fett verbrennenZur Fettverbrennung benötigt unser Körper sehr viel Magnesium, dass als Bestandteil von verschiedenen Enzymen wirksam wird. Magnesium ist in Vollkornprodukten enthalten. Leider ernähren sich zu viele mit Weißmehlprodukten die zum gesund abnehmen gänzlich nicht geeignet sind. Das Magnesium ist aber zu 80 Prozent in der Keimschale von Getreide enthalten und wird bei der Produktion von Weißmehl mit der Keimschale entfernt. Auch Nüsse sind hierbei ein sehr guter Magnesiumlieferanten.

nach oben ↑

Nüsse ein sehr nährstoffreiches Nahrungsmittel.

Die meisten Nüsse enthalten viel einfach ungesättigtes Fett, die gleiche Art gesundheitsförderndes Fett wie im z.B. Olivenöl, die mit einem verringerten Risiko für Herzkrankheiten und Krebs in Verbindung gebracht wird. In Nüssen stecken auch vielfach ungesättigte Fette, gesunde gesättigte Fette und Linolsäure, ein weiteres gesundes Fett, das der Körper für essenzielle Fettsäuren verwendet.

gesund abnehmen geht nur mit gesunden nährstoffenGesund abnehmen mit Macadamianüsse, der besondere Leckerbissen unter den Nüssen, enthält am meisten Fett (aber immer noch gesundes Fett). Walnüsse, Paranüsse und Pinienkerne bieten ebenfalls zusätzliche Vorteile für die Gesundheit, weil sie reich an Omega-3-Fettsäuren sind.

Gesund abnehmen mit Erdnüsse die von allen das vollständigste Protein enthält. Bei vielen andern Nüssen fehlt die Aminosäure Lysin. Erdnüsse sind reich an antioxidativen Polyphenolen.

Nüsse enthalten bedeutende Mengen Vitamin E. Als Antioxidans kann Vitamin E bei der Oxidation von LDL-Cholesterin helfen, das die Arterien beschädigen kann.

Nüsse sind vollgepackt mit ansonsten nur schwer zu bekommenden Mineralstoffen wie Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Zink und Selen. Eisen hilft Ihrem Blut, Sauerstoff in Muskeln und Gehirn zu bringen, und Zink hilft bei der Stärkung des Immunsystems und der Gehirnfunktion. Selen ist ein stark Krebs bekämpfender Mineralstoff und unterstützt die Schilddrüse, die Stoffwechsel und Fettverbrennung im Körper reguliert und gesund abnehmen zum Kinderspiel macht.

Gesund abnehmen mit Kalium ist ein wichtiges Elektrolyt, das bei der Übertragung von Nervenimpulsen, bei Herzfunktion und Blutdruck mitwirkt. Nüsse sind gut für die Gesundheit von Herz und Gefäßen, denn sie bieten 257 mg Kalium und nur Spuren von Natrium, wenn man sie ungesalzenen isst. Das macht sie zu einer besonders guten Wahl für den Schutz vor Bluthochdruck und Arteriosklerose.

Gesund abnehmen mit Magnesium – Magnesium ist der Gefäßerweiterer der Natur. Wenn Ihr Körper genug Magnesium zur Verfügung hat, entspannen und erweitern sich Venen und Arterien, was den Widerstand verringert und den Fluss von Blut, Sauerstoff und Nährstoffen durch den ganzen Körper verbessert. Dies senkt auch Ihren Blutdruck und hat eine insgesamt entspannende Wirkung. Magnesium ist nachgewiesenermaßen essenziell für die Vermeidung von Herzinfarkten.

nach oben ↑

Auch wenn alle Nüsse gesund sind, gibt es die Supernüsse unter ihnen

Kokosnüsse enthalten das gesunde MCTs (Middle Chain Triglycerides) das sind Triglyceride, die eher seltene mittelkettige Fettsäuren enthalten. Diese können vom Körper schneller verbrannt werden als herkömmliche Fettsäuren. MCTs regen den Stoffwechsel an und sind regelrechte “Fatburner”.

Paranüsse enthalten sehr viel Selen: etwa 70 bis 90 Mikrogramm pro Nuss. Damit liefern Ihnen schon 3-4 Paranüsse reichliche Mengen dieses essenziellen Nährstoffs. Und Nüsse tun auch ihren Teil, damit Knochen stark bleiben, indem sie Magnesium, Mangan und Bor liefern, essenziell für die Knochengesundheit.

Mandeln (schon eine viertel Tasse) enthalten zusätzlich zu gesunden Fetten und Vitamin E fast 99 mg Magnesium, dass sind 25 % des Tagesbedarfs an diesem wichtigen Mineralstoff plus 257 mg Kalium.

Walnüsse, Pekannüsse und Kastanien haben den höchsten Antioxidansgehalt der Baumnüsse, wobei Walnüsse die anderen beiden noch hinter sich lassen.

Pistazien helfen dabei, das Risiko für Makuladegeneration zu verringern, das ist eine sehr häufige Ursache für den Verlust der Sehschärfe bei älteren Menschen. Sie enthalten auch noch zwei wichtige Carotenoide, Lutein und Zeaxanthin, Substanzen, die dabei helfen, diesem verbreiteten Augenleiden gesund abnehmen mit nüssenvorzubeugen. Carotenoide sind auch starke Antioxidantien, die Zellverletzungen und -beschädigungen kompensieren helfen. Ein kleiner Pistaziensnack könnte ein leckerer und wirkungsvoller Weg sein, sich davor zu schützen. Pistazien sind auch reich an Protein und daher gut sättigend.

Pekannüsse die gerade bei Prostatavergrößerung und -krebs vorbeugen helfen.

Haselnüsse als eine der reichsten Quellen des Antioxidans Vitamin E und Cashews wegen ihres hohen Eisengehalts, der zur Produktion von Hämoglobin benötigt wird, dem roten Blutfarbstoff.

nach oben ↑

Warum rohe Nüsse am besten sind, um gesund abnehmen zu können

Die erste Wahl sollten immer rohe Nüsse oder Butter daraus sein, da diese noch alle Nährstoffe und gesunden Fette. Geröstete Nüsse nach Möglichkeit meiden, da hier die mehrfach ungesättigte Fettsäuren instabil sind und in Ihrem Körper entzündlich wirken, wenn sie Hitze ausgesetzt waren –  und somit viele der gesunden Wirkungen zunichte machen.

Gesund abnehmen muss auch nicht einseitig sein, da man zur Abwechslung auch mal Mandelbutter, Cashewbutter, Pekannussbutter oder Macadamianussbutter nehmen kann, um den Ernährungsplan zu variieren und noch leichter noch mehr der hochwertigen Nährstoffe der Nüsse aufzunehmen.

nach oben ↑

Gesund abnehmen mit Köpfchen und Genuss

Auch, wenn die meisten bei dem Wort „gesund abnehmen“ direkt an Verzicht und hungern. Das muss aber nicht sein, wenn man es richtig angeht und seinen neuen Ernährungsplan mit Köpfchen zusammenstellt. Viele Lebensmittel, die als schlecht ansehen werden, wenn man gesund abnehmen will sind es nicht. Ich habe hier eine kleine Liste an gesunden Lebensmittel zusammengestellt, woran man nicht gerade denkt, wenn man gesund abnehmen will.

Zusätzlich gibt es noch viele verschiedene Stoffe, die den Fettabbau fördern und die wir durch eine ausgewogene Ernährung dem Körper zur Verfügung stellen können. Zu ihnen gehören:

1Carnitin
2Linolsäure
3Magnesium
4Methionin
5Taurin
6Vitamin C

  • Kokosnuss – Oder vielmehr die Kokosmilch regt den Stoffwechsel extrem an und fördert so unsere Fettverbrennung
  • Dunkle Schokolade – (mit mindestens 70 Prozent Kakaogehalt) enthält Schutzstoffe, die den Blutdruck senken und Entzündungen hemmen können.
  • Leinsamen – Sind reich an herzschützenden Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen.
  • Lachs – Eine sehr gute Quelle für die lebensnotwendigen Omega-3-Fettsäuren, die zum Beispiel den Cholesterinspiegel günstig beeinflussen.
  • Zwiebeln – Enthalten Stoffe, die antibiotisch gegen Bakterien wirken. Übrigens: Wegen der schwefelhaltigen Aminosäure Isoalliin müssen wir beim Zwiebeln schneiden weinen.
  • Zimt – Das Gewürz ist gut für den Zuckerstoffwechsel.
  • Mandeln – Eignen sich zum Knabbern für zwischendurch und sind reich an gesunden Fettsäuren und Ballaststoffen.
  • Champignons – Enthalten viel lebensnotwendiges Vitamin D – dies ist wichtig für den Knochenaufbau.
  • Bulgur – Der vorgekochte Weizen ist eine gesunde Alternative zum Reis. In ihm stecken mehr Ballaststoffe und reichlich Kalium und Vitamine.
  • Äpfel – Der darin enthaltene Ballaststoff Pektin regt den Verdauungs- und Verarbeitungsprozess an und sorgt für die Aufnahme von Fetten im Darm. Pektine befinden sich vor allem in der Schale des Apfels.
  • Haferflocken – Sind ein super Energielieferant und senken Cholesterin, außerdem wirken sie sich positiv auf den Muskelaufbau aus.
  • Olivenöl – Die ungesättigten Fettsäuren sind gut für die Herzgesundheit.
  • Feigen – Beinhalten Kalium, Calcium, Ballaststoffe und Antioxidanzien.
  • Zitronen – Eine Zitrone deckt den Tagesbedarf an Vitamin C und stärkt das Immunsystem.
  • Ingwer – Wirkt entzündungshemmend und fördert das Immunsystem.
  • Ananas – Reich an Vitamin und Enzymen, die entzündungshemmend
  • Kurkuma – Es wirkt anregend auf die Magensaftproduktion und regt den Stoffwechsel an.
  • Pak Choi – Der chinesische Kohl ist reich an Krebs hemmenden Stoffen.

gesund abnehmen mit Kokosmilch
gesund abnehmen mit leckeren Champinons
gesund abnehmen olivenöl gehört dazu
gesund abnehmen da darf Ingwer nicht fehlen
wie kann ich gesund abnehmen mit Pok Choi

nach oben ↑

Das gesund abnehmen mit Nüsse Fazit:

ich persönlich esse jeden Tag Nüsse – meisten Erd- und Walnüsse aber auch die Kokosnuss kommt täglich zum Einsatz. Zwar nur in Form von Kokosmilch in meinem Fitness-Shakes aber sie darf in meinem Ernährungsplan nicht fehlen. Bislang hatte der tägliche Nusskonsum keine negativen Auswirkungen auf mein Gewicht und von daher sind Nüsse wirklich ideal zum gesund abnehmen.

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

drei × 4 =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0