Laufschuhe welche Damenlaufschuhe sind die richtigen?

Nie war es wichtiger, dass gute Damen-Laufschuhe nicht nur funktional sind sie müssen auch gut aussehen. Natürlich ist das aussehen immer subjektiv aber gerade die großen Laufschuhe-Hersteller wie Adidas, Asics, Brooks, Diadora oder Salomon um nur ein paar zu nennen achten immer mehr auch auf die gute Optik der Laufschuhe.

Zum Artikel

Gutes Design macht noch keine guten Damen Laufschuhe!

Sicherlich macht ein gutes aussehen noch lange keine guten Laufschuhe aus und bei diesen Laufschuhherstellern steht das aussehen auch nicht an erster Stelle aber es ist ein immer wichtiger werdendes Verkaufsargument geworden. Gute Laufschuhe oder Joggingschuhe der nebenbei auch noch cool und stylisch aussieht verkauft sich nun mal viel besser als ein Laufschuh, der nach nichts aussieht aber seine Funktion als guter Laufschuh erfüllen würde.

nach oben ↑

Was ist also bei der richtigen Damen Laufschuh Auswahl wichtig?

Gerade für Laufanfänger ist es extrem wichtig, den richtigen Laufschuh zu finden, damit die Lauffreude auch weiterhin anhält und nicht schon die Freude am Laufen nach nur wenigen Kilometern vorbei ist.

nach oben ↑

Wo will ich überwiegend laufen?

Will ich mehr auf Waldboden laufen oder lieber auf Asphalt bleiben sind die meisten Strecken eher rutschig und steinig wie z.B. Schotterpisten oder glatt und sauber. Diese Frage muss sich jeder Anfänger erst einmal beantworten, um den richtigen Laufschuh zu finden. Es gibt für jede Hauptbeanspruchung beim laufen auch den entsprechenden Laufschuh dazu.

nach oben ↑

Trail- Damen – Laufschuhe was ist das?

Der Asics GEL-FUJIATTACK 3 DAMEN LAUFSCHUH ist z.B. ein Typischer Trail-Laufschuh für ambitionierte Trail-Läuferinen die überwiegend im Gelände unterwegs sind. Da die Sohle bei so einem Laufschuh recht flach gehalten ist hat die Läuferin ein sehr gutes Bodengefühl was gerade bei wechselnden Bergauf- und Bergabläufen extrem wichtig ist. Traillaufschuhe liegen meist in der mittleren Gewichtsklasse und sind von der Außensohle sehr rutschfest und griffig. Auch der Schutz gegen spitze Steine und Geröll ist bei einem Traillaufschuh gegeben.

Asics GEL-FUJIATTACK 3

Laufschuhe für ambitionierte Trail-Läuferinnen mit neutraler Abrollbewegung, die im Gelände unterwegs sind. Leichte Trailschuhe

Asics

nach oben ↑

Neutral – Damen – Laufschuhe was ist das?

Der Nike Running ZOOM PEGASUS 31 ist ein typischer Damen-Neutral-Laufschuh der für alle Normalfußläufer mit einem regulären Fußaufsatz geeignet ist. Das heißt keine abknicken des Fußes beim aufsetzen nach links oder rechts. Wobei hier auch noch entschiedene wir ob es nur ein leichtes abknicken ist oder nicht den auch bei einem leichten abknicken lässt sich ein Neutral-Laufschuh einsetzen. Dass Obermaterial dieser Laufschuhe ist meistens aus einem atmungsaktivem Mesh das sehr weich und anpassungsfähig ist.

Auch der Neutral-Damen-Laufschuh liegt meistens in der mittleren Gewichtsklasse das bedeutet über 200g aber unter 300g und ist für alle Laufschuh für Läuferinnen mit neutraler Abrollbewegung bestens geeignet.

Nike Running ZOOM PEGASUS 31

für Damen ist ein bewährter Trainingsschuh. Seine hervorragende Dämpfung und Passform machen ihn zum idealen Laufschuh für Läuferinnen mit neutraler Abrollbewegung.

Nike

nach oben ↑

Stabilitäts – Damen – Laufschuhe was ist das?

Hier ist z.B. der Adidas SUPERNOVA SEQUENCE BOOST ein typischer Damen Stabilitätslaufschuh der Läuferinnen mit einer häufig auftretender Fußstellung der Überpronation unterstützt. Dieser Stabilitätslaufschuh von Adidas wirkt einem übermäßig starken einknicken in der Abrollbewegung wunderbar entgegen. Auch wird bei dieser Art Laufschuh allergrößten wert auf eine perfekte anatomische Passform gelegt. Die ideale Dämpfung wird mit Boost-Schaum oder Geldämpfern in der Zwischensohle erreicht. Mit einem Stabilitäts Damen Laufschuh ist man(n) oder Frau sowohl für kurze Laufstrecken als auch für lange Laufstrecken bestens gerüstet.

adidas SUPERNOVA SEQUENCE BOOST

für Damen ist ein Trainingsschuh für Läuferinnen, die sowohl lange Einheiten, aber auch schnelle Läufe genießen möchten.

Adidas

nach oben ↑

Wettkampf – Damen-Laufschuhe was ist das?

Der Mizuno WAVE AERO 13 Damen Laufschuh ist ein beliebtes Damenmodell bei den Wettkampf-Laufschuhen und zeichnet sich durch sein geringes Gewicht von unter 200g aus. Aber auch ein guter und fester Sitz wie eine Perfekte Dämpfung sind bei Wettkampf-Laufschuhen extrem wichtig. Da diese Schuhe schnell gelaufen werden müssen sie auch alle guten Eigenschaften auch halten, wenn die Läuferinnen mal richtig Tempo machen. Und genau da liegen die Entscheidenden Vorteile von guten Wettkampf-Laufschuhen, dass sie ihre volles Potenzial bei höherem Tempo bestens entfalten. Extrem leicht, flexibel mit einer Abriebfesten und rutschfesten Sohle sind die Hauptmerkmale eines guten Wettkampf-Laufschuhes.

Mizuno WAVE AERO 13

für Damen schickt Mizuno einen leichten und sehr flexiblen Grenzgänger zwischen Lightweighttrainer und Wettkampfschuh ins Rennen

Mizuno

nach oben ↑

Wie lange halten gute Damen Laufschuhe?

Auch bei Laufschuhen gilt wie bei Autoreifen nach einer gewissen Laufleistung müssen sie ausgetauscht werden. Was bei einem Autoreifen sehr einfach zu erkennen ist, wann er getauscht werden muss gilt bei Laufschuhen ein ca. Richtwert von 1000 Kilometern. Auch sollte man mindesten 2 Paar Laufschuhe besitzen um wechseln zu können auch damit der Fuß sich nicht an nur einen Laufschuh gewönnt.

nach oben ↑

Was kosteten gute Damen Laufschuhe?

Schwere Frage, da die Preise für Laufschuhe stark variieren und der teuerste auch nicht unbedingt immer der beste ist. Als Faustformel kann man aber sagen, das gute 
Damenlaufschuhe zwischen 130 – 180 Euro kosten sollten, wenn man etwas gescheites haben möchte. Aber auch hier kann man durchaus Sparen, wenn man sich gerade als Anfänger z.B. ein Vorjahresmodell holt das im letzten Jahr vielleicht 150 Euro gekostet hat und in diesem Jahr für 99 Euro zu haben ist.

nach oben ↑

Das Damen-Laufschuhe Fazit:

Die passenden Damenlaufschuhe zu finden ist genauso schwer, wie die richtigen Herrenlaufschuhe. Allerdings gibt es in den meisten Fällen immer weniger Damen Laufschuh-Modelle als Herrenlaufschuh-Modelle. Wichtig ist, dass der Laufschuh-Typ zu mir passt und ich mich darin wohl fühle. Wer sich nicht sicher ist welcher Laufschuh der richtige für ihn ist sollte sich auf jeden Fall Beraten lassen, denn mit einem falschen Laufschuh kann man durchaus auch seine Gesundheit gefährden.

Nicht das Design der Laufschuhe zählt auch, wenn es schwer fällt und jeder natürlich als erstes das Design der Laufschuhe sieht und nicht auf Anhieb erkennt welche Qualitäten der Schuh beim laufen hat. Daher rate ich immer sich mehrere Modelle genau anzusehen und zu vergleichen.

Laufschuhe

1 Kommentar
  1. Antworten
    Wolfgang 16. Dezember 2015 um 15:13

    Habt ihr spezielle Tipps zu Laufschuhen, die man auf einem Laufband benutzen kann / sollte? Wenn ich auf der Straße laufe, braucht man eine recht gute Dämpfung durch die Schuhe, sonst geht’s auf die Gelenke. Auf einem Laufband nehme ich immer ganz normale Sneaker von Adidas, da die Dämpfung des Laufbands immer schon ziemlich gut ist und der Schuh eigentlich nicht gedämpft sein muss. Die Sneaker haben aber recht schmale Sohlen und geben dadurch relativ wenig halt. Wenn man langsam läuft ist das okay, aber wenn man mehr Gas gibt wird es schwierig.

Deine Meinung zu dem Thema

6 + neun =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0