Mach Fett zu deinem Freund oder wie Fettgewebe zum Energieverbraucher wird ?

gute fette - schlechte fette

Hallo liebe FitnessFreunde und die, die es werden wollen,

auch wenn viel denken Fett ist schlecht und nicht mein Freund . ich zeige dir hier, wie du ganz einfach und ohne großen Aufwand Fett zu deinem Freund machen kannst und wie du sogar noch mit Fett abnehmen kannst.  Fett richtig eingesetzt hilft wiederum Körperfett los zu werden. Glaubst du nicht ? – Ich habe es selber ausprobiert und war von dem Ergebnis auch total überrascht aber lies selber und mache Fett auch zu deinem Freund.

 Inhaltsverzeichnis von – Wie mache ich Fett zu meinem Freund ? 

  1. Wie kann ich Fett zu meinem Freund machen?
  2. Fett ist nicht gleich Fett.
  3. Schlank per HIIT-Training (High Intensity Interval Training)
  4. Was ist die beste Methode Körperfett zu verbrennen ?

 

Wie kann ich Fett zu meinem Freund machen?


Wenn es um Fett geht und insbesondere Körperfett geht, dann machen viele Menschen keine Kompromisse: Fett ist schlecht. Fett will niemand haben und schon gar keiner sein oder werden. Was der Menschheit in den letzten Jahrtausenden dabei geholfen hat die eigene Spezies durch harte Wintermonate und Hungerperioden zu bringen, erweist sich im Zeitalter der Informationstechnologie, wo man harte körperliche Arbeit harte körperliche Arbeit sein lässt und wo man sich mal eben die Pizza ins Büro liefern lässt… als viel zu lästig.


Fett ist nicht gleich Fett.


Wissen­schaftler unterscheiden zwischen weißes und braunes Fettgewebe. Und das Besondere dabei ist: Während das weiße Fett
(univakuolär) als Energiespeicher dient, verbraucht das braune Fett (plurivakuolär) Energie … aus Fettsäuren. Es verfügt nämlich über kleine Energiekraftwerke, die Mitochondrien.

mitochondrium(zelluläre Kraftwerke, Energiefabriken der Zelle, die sich in großen Mengen in praktisch jeder aeroben Zelle finden. Ein Mitochondrium auch Mitochondrion, Plural Mitochondrien, aus Griech. „mitos“, für Faden und „chondros“ für Korn ist eine mikroskopische, gurkenförmige intrazelluläre Organelle)

Die Mitochondriendie auch für die Färbung verantwortlich sind. Das braune Fett sorgt dafür, dass wir nicht so schnell frieren. Allerdings fühlt es sich unterbeschäftigt, wenn wir uns vor jeder kalten Dusche drücken und uns vorzugsweise in übermäßig geheizten Räumen aufhalten.

 

Schlank per HIIT-Training  (High Intensity Interval Training)

HIIT-Training ist eine Trainingsmethode, die aus hoch intensiven Intervallen in Kombination mit langsamen Regenerationsphasen besteht. Dieses Zusammenspiel von Belastungs- und Erholungsphasen sorgt für einen messbaren Körperfettabbau (doppelt so hoch wie beim normalen monotonen Cardio-Training), der inzwischen auch durch wissenschaftliche Studien belegt wurde.

 

Was ist die beste Methode Körperfett zu verbrennen ?

Durch so ein Training, lässt sich weißes Fett in braunes Fett verwandeln dabei kommt das erst 2012 entdeckte Hormon Irisin zum Einsatz. Festgestellt wurde auch, dass Sportler, die ein anaerobes oder HIIT Training ab­solvieren – also eine intensive Belastung, bei der man eine Sauerstoffschuld ein­geht, eine erhöhte Irisinproduktion aufweisen. Und damit wären wir wieder beim HIIT-Training. Denn auch diese Belastung findet im anaeroben Bereich statt, weshalb es sehr wahrscheinlich ist, dass es dabei ebenfalls zu einer erhöhten Irisinproduktion kommt und dadurch vermehrt Boten­stoffe vorhanden sind, die weißes Fett in braunes verwandeln können.

Ein weiterer positiver Effekt von Irisin: Es sorgt dafür, dass die Körperzellen besser auf Insulin reagieren und dadurch zügig an den Zucker gelangen, der im Blut kursiert. Auch das dient dazu, die Muskeln mit Energie zu fluten. Aber letzten Endes bedeutet es auch eine Senkung des Blutzuckerspiegels und das bietet Perspektiven für den Kampf gegen Diabetes.

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

19 − eins =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0