Mit Manjana wirkungsvoll Schweißflecken vermeiden

Schweißflecken vermeiden – im Sommer nicht immer ganz einfach. Klar beim Sport will ich schwitzen und merken, dass ich was getan habe aber im Büro muss das nicht sein. Dennoch ist es gerade an den warmen Tagen für viele, die leicht anfangen zu schwitzen ein großes Problem, Schweißflecken in Hemd oder Bluse zu vermeiden. Was also beim Sport in Ordnung ist und dort auch keine Probleme bereitet, gehört nicht ins Büro oder den Alltag.

Zum Artikel

Was kann ich gegen Schweißflecken tun?

Wer täglich einen Anzug, Bluse oder ähnliches tragen muss und leicht anfängt zu schwitzen, fühlt sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr wirklich wohl in seiner Haut, wenn die ersten Schweißflecken in der Kleidung zu sehen sind. Jetzt steht auch noch ein wichtiges Meeting an und dann sowas – es ist unangenehm und sieht wirklich nicht schön aus.

Gegen leichtes Schwitzen kann man nicht viel tun außer ein Antitranspirant zu nutzen, was aber auch seine Grenzen hat und gerade an den sehr warmen Tagen oftmals nicht ausreicht. Wie gesagt, was uns beim Sport überhaupt nicht stört kann hier ein echtes Problem sein – Schweißflecken durch schwitzen.

nach oben ↑

Manjana Funktionsshirts was ist das?

Wie kann man Schweißflecken vermeidenIch habe mir die Manjana Funktionsshirts einmal genau angesehen, die sich genau diesem Problem angenommen haben. Das Schweizer Unternehmen Functional Cosmetics Company AG hat sich mit dem Manjana Funktions-Unterhemd mit eingearbeitetem Achselnässeschutz gegen Schweißflecken etwas einfallen lassen das helfen soll.

nach oben ↑

Wie gut ist das Manjana Funktionsshirts um Schweißflecken zu vermeiden?

Ich habe zu diesem Zweck einmal das Manjana Funktionsshirt getestet um zu sehen, ob auch beim stärkeren schwitzen das Hemd und der Anzug trocken bleibt. Klar werden jetzt einige sagen – wir haben ja noch keinen Sommer. Das stimmt natürlich und aus diesem Grund habe ich das Manjana Unterhemd samt Hemd beim Training getragen um zu sehen, was bei dieser extremen Beanspruchung passiert.

Ich habe ca. 1 Stunde lang mit dem Manjana Unterhemd mit eingearbeitetem Achselnässeschutz trainiert und dazu ein blaues Hemd getragen. Ich wollte sehen, ob nach diesen 60 Minuten Training das Hemd immer noch trocken ist oder nicht. Das ganz habe ich anschließend noch einmal ohne Unterhemd mit eingearbeitetem Achselnässeschutz gemacht. Hier könnt ihr beide Hemden im vergleich sehen und euch ein Bild von der Wirksamkeit machen. Leider hat sich das Hemd mit dem Schweißfleck nur leicht verfärbt aber ich hoffe, man kann es trotzdem gut erkennen.

Mit Manjana Funktionsshirt
Ohne Manjana Funktionsshirt
  1. schweißflecken vermeiden bei starkem schwitzen
  2. ganz einfach schweißflecken vermeiden

nach oben ↑

Schweißflecken vermeiden, wie funktioniert der eingearbeitete Achselnässeschutz?

Ganz einfach, indem bei diesem patentierten Unterhemd eine spezielle Fliesschicht an den Problemzonen im Achselbereich eingearbeitet ist, sodass Manjana Shirts sogar bei übermäßigem Schwitzen, sogenannter Hyperhidrose, eingesetzt werden können. Bei sehr starkem Schwitzen ist es jedoch empfehlenswert die Shirts in Kombination mit einem Antitranspirant wie beispielsweise Sweatstop Aloe Vera Forte plus einzusetzen.

nach oben ↑

Bewertung: Manjana Shirt – Schweißflecken vermeiden mit eingearbeitetem Achselnässeschutz


nach oben ↑

Erfahrungsbericht und Fazit des Manjana Shirt

Wenn ich beim Sport gerne schwitze und es hier einfach dazu gehört, so möchte ich diese in Hemd und Anzug jedoch vermeiden. Zwar schwitze ich nicht übermäßig stark eher normal würde ich sagen aber trotzdem lassen sich diese fiesen Schweißflecken im Sommer kaum vermeiden. Der Test des Manjana Funktionsshirt mit eingearbeitetem Achselnässeschutz, welches sich im übrigen wie ein ganz normales Unterhemd tragen lässt und dabei nicht weiter auffällt hat gezeigt, dass man dieses Problem schnell und einfach lösen kann.

Ich finde das Manjana Funktionsshirt wirklich sehr praktisch und kann es nur jedem Empfehlen, sich mindestens eins davon zuzulegen, denn man weiß nie genau wann man es tatsächlich braucht. Obwohl es bei diesem Test um eine Funktionskleidung der anderen Art ging und nicht wie sonst um Funktionskleidung beim Sport, sieht man doch, wie wichtig gute Funktionskleidung doch ist.

Kleine Kritik: Das einzige, was mir noch nicht 100%ig gefallen hat, war die Passform an den Armen. An dieser stelle was das Manjana Funktionsshirt etwas weit geschnitten, was mir persönlich jetzt nicht so gut gefallen hat. Ansonsten sitzt das Unterhemd wie angegossen und fällt unter einen Hemd nicht weiter auf.

[wpsm_offerlist data_source=“ids“ orderby=“date“ order=“DESC“ show=“9″ enable_pagination=““ no_cloaking=““ ids=“157420″]

Schweißflecken vermeiden

Compare items
  • Total (0)
Compare
0