Motiviert abnehmen: Gemeinsam den inneren Schweinehund bezwingen

Gute Vorsätze scheitern oft an der praktischen Umsetzung – abnehmen stellt dabei leider keine Ausnahme dar.

Die frische Pizza wirkt einfach zu verführerisch, das ungünstige Wetter vermiest die Lust am Joggen und die Zeit scheint einfach nicht auszureichen, um gesund zu kochen und Sport zu treiben.

Gemeinsam abnehmen motiviert

schneller abnehmen in der gemeinschaft - so gehtsGemeinsam lassen sich Verführungen besser vermeiden. Wenn ihr eure Freunde mit einbezieht, könnt ihr sogar zusammen abnehmen oder euch regelmäßig zum Sport motivieren. Allerdings ist es nicht immer einfach, Freunde und Familie mit ins Boot zu holen.

In diesem Fall hilft der Kontakt zu einem Trainer oder Coach, um die schwere Aufgabe nicht allein bewältigen zu müssen.

Dank sozialer Medien sind wir heute immer und überall erreichbar. Facebook und Whatsapp begleiten uns auf dem Handy nicht nur zu Hause und am Arbeitsplatz, sondern unterwegs. Warum also nicht diese beiden Dinge miteinander kombinieren? Ein Beispiel dafür ist das „clean9 programm„.

nach oben ↑

Gesund kochen und ernähren

In Kochgruppen im Internet könnt ihr euch außerdem über kalorienarme Rezepte austauschen oder um Tipps bei akuten Küchen-Notfällen bitten. Denn die Umgewöhnung von cremigen Saucen auf figurfreundliche Alternativen ist gar nicht so einfach. Wer mit Freunden in der Küche steht, braucht auch den großen Berg an Gemüse nicht zu fürchten, der geschnippelt werden will.

Wie sieht es aber mit dem Sport aus? Sport unterstützt euch nicht nur beim Abnehmen, sondern trägt auch zur Verbesserung der Gesundheit bei. Oft ist die Motivation in den ersten Tagen kein Problem, doch nach einer Woche brechen viele bereits ein. Der erste Muskelkater erweist sich oft als Hürde für die Motivation. Manchmal reicht schon eine kleine Erinnerung von einer anderen Person, um am Ball zu bleiben.

nach oben ↑

Diäterfolge auch gebührend feiern

Dabei dürft ihr eure Erfolge ruhig gebührend feiern und euch auf die Schulter klopfen. Menschen sind soziale Wesen und das Lob eines Trainers verschafft oft sogar noch einen zusätzlichen Motivationsschub. Darüber hinaus vermittelt der regelmäßige Kontakt zu anderen oft ein stärkeres Gefühl von Verbindlichkeit. Ein schlechtes Gewissen kann in diesem Zusammenhang durchaus von Vorteil sein.

Wenn es draußen regnet und ihr euch trotzdem zum Joggen oder zum Gang ins Fitnessstudio motivieren müsst, ist der Anfang häufig das Schwerste. Hinterher stellt sich oft heraus: So schlimm war es eigentlich nicht.

1 Kommentar
  1. Antworten
    Daniel 6. Januar 2017 um 4:56

    Neben der Ernährungsumstellung und der ausgewogenen Ernährung, Bewegung… hat mir ein genauer Plan geholfen 🙂 Hier habe ich den Abnehmplan von
    http://dasidealgewicht.de/ als Hilfe genommen. Die Rezepte und Tipps fürs Abnehmen haben auch ganz gut geholfen 🙂

    nun ja viel Motivation und Geduld haben mich 9 kg gekostet 🙂

    LG Daniel

Deine Meinung zu dem Thema

2 + achtzehn =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0