Pulse7 – Test-Tagebuch / 07.10.2013 mein Pulse7 Startpaket ist angekommen.

heute den 07.10.2013 ist das Paket mit dem „Pulse7 / Vitalmonitor Startpaket“ direkt aus Österreich bei mir angekommen. Der Vitalmonitor verfügt im Gegensatz zu vielen anderen Produkten auf dem Markt über vollständige kardiologische Basisdaten wie Herzratenvariabilität und EKG-Messwerte.

Zum Artikel

LIEFERUMFANG

  • EKG-Brustgurt
  • ID-Card (Abolaufzeit 12 Monate)
  • Induktionsladegerät
  • Netzgerät
  • Einstellbares Gummiband

nach oben ↑

AUSZUG AUS DEN FUNKTIONALITÄTEN:

  • Ermittlung des aktuellen Regenerationsstatus
  • Erreichen der Superkompensation
  • Optimale Trainingsempfehlung
  • Berechnung des biologischen Alters
  • EKG- Kontrolle
  • Kontrolle des Stresslevels
  • Ruhepuls
  • Langzeitstatistik aller Daten
  • Mit Coach verbinden (optional)

nach oben ↑

Die ersten Pulse 7 / Vitalmonitor Erfahrungen

399,00 Euro, das hört sich erst einmal recht teuer an, da man vielleicht andere Systeme für deutlich weniger kennt aber die können auch deutlich weniger als das Pulse7 / Vitalmonitor – System. Da ich es persönlich sehr mag und gut finde, – vor, während und auch nach dem Sport Körperdaten zu messen, – habe ich im Vorfeld,  div. Systeme unter die Lupe genommen und verglichen, wollte mir das Pulse7 – System jedoch mal genauer ansehen. Es war das einzige welches mit einem 500Hz EKG-Brustgurt, IOS als auch Android via Bluetooth 4.0 bzw. 2.0 bedienen kann. Das bedeutet natürlich im Gegenzug für mich als Sportler eine sehr genaue Messung – und das ist es was ich will – sehr genau Daten. Preis = 399,00 €

Der Vitalmonitor verfügt im Gegensatz zu vielen anderen Produkten auf dem Markt über vollständige kardiologische Basisdaten wie Herzratenvariabilität und EKG-Messwerte. Das ist deshalb wichtig, weil nur dadurch eine exakte Messung ermöglicht wird.

Das war natürlich nicht der einzige Punkt, warum es das Pulse7 / Vitalmonitor – System sein musste, dazu aber in den weiteren Test-Tagebuch-Einträgen mehr,  da es ein ausführlicher Test über mind. 6 Wochen wird.

nach oben ↑

Pulse 7  heißt jetzt Vitalmonitor

Wie es einige von euch schon mitbekommen haben heißt Pulse 7 seit Ende 2014 Vitalmonitor. Es hat sich aber bis auf den Namen und Logo nichts geändert denn hinter dem Vitalmonitor steht nach wie vor die Pulse7 GmbH aus Österreich.

1 Kommentar

Deine Meinung zu dem Thema

sechs + 17 =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0