Welche Teamsportarten verbrauchen die meisten Kalorien?

Deutschland ist sportbegeistert. Das beweisen nicht nur die Einschaltquoten, wenn zum Beispiel die deutsche Herren-Fußball-Nationalmannschaft das Finale einer Europa- oder Weltmeisterschaft bestreitet. Auch in der Freizeit ist Sport fester Bestandteil des täglichen Lebens der Deutschen. Allein über 90.000 entsprechende Vereine sind hierzulande offiziell registriert. Und dabei sind viele sportliche Aktivitäten – wie das tägliche Joggen oder das gemeinsame Fußball spielen mit Freunden im Park – in der Statistik noch gar nicht berücksichtigt.

Um einen angemessenen Ausgleich vom täglichen Stress in der Arbeit zu haben, wählen viele Menschen eine Teamsportart aus, von denen es ebenso viele verschiedene gibt, wie passende Ausrüstungen dazu. Dies ist nicht ohne Grund so: Denn Teamsportarten bergen grundsätzlich einen großen Vorteil. In diesen ist es nämlich möglich, gleichzeitig körperliche Betätigung zu betreiben und zwischenmenschliche Beziehungen, wie Freundschaften aufrechtzuerhalten. Eine echte Win-win-Situation also.

Welche Teamsportarten sind die beliebtesten?

Die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse hat ermittelt, dass Fußball die mit Abstand beliebteste Teamsportart der Deutschen ist. Über 35 Prozent der Befragten geben dies in einer aktuellen Studie an. Es folgen Handball mit zehn, Eishockey mit sieben, Basketball mit vier und Volleyball mit 3,8 Prozent.

Die Genannten wollen wir uns nun im Hinblick auf deren Kalorien-Verbrauchs-Bilanz etwas genauer anschauen, um identifizieren zu können, welche Teamsportart im Hinblick auf das Verlieren von Gewicht besonders empfehlenswert ist.

nach oben ↑

Mit Teamsportarten abnehmen

Grundsätzlich gilt die einfache Regel: Wer abnehmen will, muss mehr Energie aufzehren, als er zu sich nimmt, denn dann geht es einem wörtlich genommen ans Fett. Wie viele Kalorien man bei der jeweiligen Teamsportart genau verbraucht, ist letztendlich nicht nur von der Intensität der Ausführung abhängig, sondern ebenso von individuellen Faktoren. In unseren kommenden Überlegungen gehen wir daher von einer 25-jährigen männlichen Person aus, die 1,85 Meter groß ist und 80 kg wiegt und die jeweilige Teamsportart für 60 Minuten ausübt.

Teamsportarten zum Abnehmen mit Handball gehts am bestenAm meisten Kalorien werden mit Abstand beim Handball verbraucht. Nach der besagten Stunde sportlicher Betätigung stehen 966 Kalorien zu Buche. Woran liegt das? Vor allem daran, dass Handball ein unglaublich schnelles Spiel auf einem überschaubar großen Spielfeld ist und es dazu noch relativ wenige und nur kurze Unterbrechungen gibt.

Beim Fußball gilt es zu unterscheiden: Bei einer Teilnahme an einem Turnier auf Wettkampfniveau ist von rund 800 verbrauchten Kalorien auszugehen, weil dort von einem durchschnittlichen Puls von 160 Herzschlägen pro Minute ausgegangen wird. Auf Freizeitebene sinkt dieser Wert hingegen auf 564 Kalorien ab – ganz einfach, weil die Belastung geringer ist.

Basketball liegt mit 644 Kalorien im Mittelfeld unserer Liste der Teamsportarten mit dem höchsten Kalorienverbrauch. Es folgt Eishockey mit 566 Kalorien, wobei man an dieser Stelle konstatieren muss, dass bei dieser Teamsportart mehr Kohlenhydrate und weniger Fett verbrannt werden, da die Belastungen im Spiel durch häufige Unterbrechungen eher kurzer Dauer sind.

Am Ende der Liste findet sich Volleyball, das je nach Ausführung auf professioneller Ebene mit 644 und in der Freizeit mit 322 Kalorien in die Berechnung aufgenommen wird.
Auch wenn man bei der einen Teamsportart mehr Kalorien verbrennt als bei der anderen, sollte doch immer der Spaß an der Aktivität im Vordergrund stehen. Denn schließlich werden dadurch Glückshormone ausgeschüttet, denen nachgesagt wird, einen positiven Effekt auf den Gewichtsverlust zu haben. Wobei dieser Zusammenhang zugegebenermaßen medizinisch noch nicht abschließend erforscht ist.

nach oben ↑

Welche ist deine Lieblins-Teamsportart?


3 Kommentare
  1. Antworten
    Leon 21. September 2016 um 1:16

    Der Artikel war echt interessant.
    Spiele seit vielen Jahren Basketball und werde dabei auch bleiben.
    Dass Basketball auch noch im oberen Mittelfeld des Kalorienverbrauchs steht freut mich dann natürlich noch mehr.
    Die Pizza und die Döner werde ich bestimmt dadurch dann wieder los 😀

  2. Antworten
    Kati 18. Juli 2016 um 7:45

    Interessanter Artikel und sehr aufschlussreich.
    Also ich spiele regelmäßig Volleyball, aber das liegt ja bei der Auflistung auf den letzten Platz.
    Für mich ist es wichtig, überhaupt regelmäßig Sport zu treiben.

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 18. Juli 2016 um 16:06

      Hallo Kati,

      natürlich hast du Recht damit, dass es wichtig ist überhaupt regelmäßig Sport zu treiben als darauf zu achten, welche Sportart am meisten Kalorien verbrennt. Dieser Artikel dient zu Information und um zu sehen, wie lange es dauert ,eine Pizza wieder los zu werden 😉

      Sportliche Grüsse

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

Deine Meinung zu dem Thema

4 × 5 =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0