ViSalus Body By Vi oder einfach Die Challenge – Worum gehts?

Visalus oder Vi Shape Shake mit der Challenge im Test

gerade im gesamten Sport- & Fitnessbereich hört man fast jeden Tag etwas über neue Fitness Apps, Fitness Gatgets, neue Fitness Programme, neue Workouts usw. um hier noch den Überblick zu behalten muss man sich schon permanent mit den neuen Fitness Trends auseinander setzten. Denn auch hier gilt – nicht jedes neue Fitness Produkt oder Fitness Trend taugt auch etwas.

[offer_product]

Zum Artikel

Um das auch wirklich heraus zu finden muss man ganz einfach testen und probieren was ich für euch übernehme und darüber natürlich berichte. Auch, wenn es sich hierbei um eine Subjektive Einschätzung handelt versuch ich natürlich immer eine allgemein relevantes Feedback darüber zu geben.

ViSalus Body By Vi oder einfach Die Challenge – Worum gehts?

ViSalus / Vi / ViLife ist ein US-Amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, CA, USA – Das im Jahr 2005 durch Ryan J. Blair,  Blake Mallen & Nick Sarnicola gegründete Unternehmen spezialisiert darauf Menschen zu helfen abzunehmen oder auch Muskeln aufzubauen.

Visalus Gründer

nach oben ↑

ViSalus / Vi jetzt auch in Deutschland & Österreich

Nach einer erfolgreichen Markenerweiterung nach Kanada und seit 2013 auch nach England starte #ViSalus / #Vi / #ViLife in 2014 auch in Deutschland & Österreich.

visalus vi vilife shape shake challengeViSalus / Vi / Vilife bietet eine unvergessliche und nachhaltige Lebenserfahrungen für Menschen, die etwas verändern wollen durch die Vi Challenge . In dieser Vi Challenge Gemeinschaft bietet ViSalus allen Challenge Teilnehmen sogar die Möglichkeit jede Woche 750,00 Euro zu Gewinnen, wer sein Challenge Ziel erreicht (in 90 Tagen mind. 5kg abzunehmen oder 5kg Muskeln aufzubauen)

Durch die Einrichtung des Vi Challenge und die Produkte, die dein Ziel unterstützen, bietet ViSalus lebensverändernde Gesundheit profitiert von Gewichtsverlust und Fitness, um eine bessere allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen, damit auch du das Leben in vollen Zügen genießen kannst.

Denn der Kampf für die Weltgesundheit und Bekämpfung von Übergewicht zu verbessern, ist der Kern der ViSalus Challenge Mission, Millionen von Dollar in jährlichen Boni, Anreize und Belohnungen Förderung in der Vi Challenge sollen helfen durchzuhalten.

 

nach oben ↑

Visalus Body by Vi – PROJEKT 10

visalus body by vi challengeEin weiterer großer anreizt durchzuhalten ist, dass Visalus / Vi wenn du mind. 5gk in der Challenge abnimmst einem hilfsbedürftigem Kind hilft und in deinem Namen 30 ViSalus Mahlzeiten spendet. Mehr als 4 Millionen Mahlzeiten sind schon mithilfe der Vi Community Challenge & PROJECT 10™ Kids gespendet und mehr als 750.000 kostenlose Challenge Kits vergeben worden.

nach oben ↑

ViSalus / Vi / ViLife Fazit:

ich finde die Aktionen von ViSalus wirklich Empfehlenswert, da viele diese Gemeinschaft beim Abnehmen oder auch beim Muskeln aufbauen brauchen. Ganz nebenbei kann ich auch noch etwas gutes tun und anderen helfen und unterstützen, indem ich meine AbnehmZiele erreiche. Und mal ganz ehrlich bei welcher Diät habe ich zusätzlich noch die Möglichkeit 750,00 Euro zu gewinnen. Ich werde euch diesbezüglich auf dem laufenden halten und euch in meinem nächsten Beitrag zu ViSalus erklären, wie ihr euer Produkt 1. Kostenlos bekommen könnt & 2. Damit auch noch Geld verdienen.

Wer Fragen dazu hat kann mich gerne anschreiben oder auch anrufen – ich helfe gerne weiter 🙂

[offer_product]

nach oben ↑

Bewertung Test: ViSalus Body By Vi – Vi Shape Shake

7 Ergebnis
GUT

Der ViSalus Shape Shake ist für alle geeignet, denen es ansonsten schwer bis unmöglich fällt abzunehmen. Dieser Shake zeigt dir schnell Erfolge und treibt deinen eigenen Ehrgeiz voran.

Geschmack
7.5
Inhaltsstoffe
6.5
Wirkung
7.5
Preis
6.5
Jetzt Bewertung abgeben  |  Lesen Sie die Bewertungen und Kommentare

Ende Artikel

12 Kommentare
Alle anzeigen Am hilfreichsten Höchste Bewertung Schlechteste Bewertung Jetzt Bewertung abgeben
  1. Antworten
    Bernd 24. April 2015 um 10:36

    Ich kann mich Lothar nur anschließen, unglaublich, dass ihr dieses Produkt empfiehlt. Ich bin sprachlos!
    Die Inhaltsstoffe sind mehr als bedenklich: Soja-Protein-Isolat!!! Jeder, der sich nur ein bisschen mit Ernährung auskennt, weiß um die Gefahren von Sojaproteinen (zudem ein Top-Allergen!) und wer behauptet, dass die künstlichen Aromen und Süsstoffe gesund sind, der hat wirklich keine Ahnung von diesem Thema. Mehr dazu findet man hier: http://www.youngandraw.com/what-is-visalus-really/ Dass sowas in Deutschland überhaupt zugelassen wird, ist bedenklich!

    Weiterhin läuft in den USA eine große Klage gegen Visuals wegen Verdachts auf Betreiben eines gesetzlich verbotenen Schneeballsystems http://network-karriere.com/index.php?module=News&func=display&sid=21486

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 24. April 2015 um 16:02

      Hallo Bernd,

      natürlich hast du Recht damit, dass in Visalus Soja-Protein-Isolat enthalten ist – wie in vielen anderen Diätischen und auch nicht Diätischen Produkten auch. All diese Produkte haben auch die Zulassung bekommen, weil es weder einen eindeutigen Beweis oder Studie für deine Behauptungen gibt.

      Ich rate auch jedem egal um welches Produkt zum abnehmen es sich auch handelt diese nicht über einen übermäßig langen Zeitraum zu nehmen. Aber als Starthilfe beim abnehmen funktioniert Visalus und auch die Seite, die du hier angibst ist letztendlich nichts nachweisbares sondern auch nur die persönliche Meinung eines Blogbetreibers.

      Aber ich gebe dir in dem Punkt nauf jeden Fall Recht solche Dinge im Auge zu behalten und beizeiten und neuen Erkenntnissen diese auch wieder zu hinterfragen. Sachstand zur Zeit des Berichtes war so wie ich es hier auch beschrieben habe und ich konnte auch einige sehen, die es geschafft haben mit Visalus erfolgreich abzunehmen. Ich bin weder Chemiker noch lasse ich hier solche Analysen hier durchführen – aber sollte sich zeigen, dass du mit deiner Aussage richtig liegst, werde ich auch darüber selbstverständlich berichten.

      Sportliche Grüße wünscht

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

      • Antworten
        Lena 10. Mai 2015 um 11:23

        Hallo Fitness Tester,
        ich möchte mich Bernd und Tine anschließen. Es ist wichtig, auf die Gefahren von Soja hinzuweisen.
        Dass auch andere Diät-Produkte, Sojaproteinisolat enthalten, macht das Visuals Produkt ja nicht besser. Es ist eher verwunderlich, dass das Produkt so teuer angeboten wird, da Protein aus Soja das am günstigsten zu herstellende Protein ist.
        Und es stimmt nicht, dass es keine Studien gibt, die die Schädlichkeit von Sojaprodukten nachgewiesen haben.
        Folgende Untersuchung

        William J. Kraemer u.a.: The Effects of Soy and Whey Protein Supplementation on Acute Hormonal Reponses to Resistance Exercise in Men. Journal of the American College of Nutrition, 2013; 32 (1)

        zeigt z.B., dass schon nach 2 (!) Wochen eine Einnahme von Sojaproteinisolat bei Männern zu niedrigeren Testosteron- und höhere Cortisolwerten führte, eine Kombination die Krankheiten und Gewichtszunahme begünstigt.

        Die Phytoöstrogene in Soja sind auch für jüngere Frauen ungünstig, da sie das Brustkrebsrisiko erhöhen (siehe folgende Studie http://jnci.oxfordjournals.org/content/106/9/dju189)

        Führt man weitere Recherchen nach wissenschaftlichen Studien zu Soja durch, wird man weitere (unabhängige, das heißt, nicht von der Nahrungsmittelergänzungsindustrie durhgeführte bzw. in Auftrag gegebene) Studien finden, die auf unterschiedliche Gesundheitsrisiken von Soja hinweisen (z.B. mögliche Schilddrüsenveränderungen).
        Siehe dazu folgende Publikation: Bundesinstitut für Risikobewertung: Isolierte Isoflavone sind nicht ohne Risiko, Aktualisierte Stellungnahme April 2007: http://www.bfr.bund.de/cm/343/isolierte_isoflavone_sind_nicht_ohne_risiko.pdf
        Alle zitierten Untersuchungen zeigen, dass schon bereits nach kurzer Zeit der Einnahme von Sojaprodukten in konzentrierter Form, Veränderungen bei den Probanden beobachtet wurden. Deshalb ist das Argument, man solle das Produkt ja nicht langfristig verwenden, damit auch nicht tragbar.
        Ich befürchte eher, dass die Personen, die Visuals einnehmen, danach einen Jojo-Effekt erleben werden und dann wieder zum Produkt greifen werden…

        Ich wurde selbst zu einer Veranstaltung von Visulas eingeladen, was dort präsentiert wurde, waren pseudowissenschaftliche „Fakten“, die Shakes wurden zudem als besonders gesund angepriesen! Das ist einfach eine Behauptung, die nicht haltbar ist! Ich war geschockt, da ich mich schon lange mit Nahrungsergänzungsmitteln beschäftige und mich mit dieser Materie gut auskenne.

        Wer es etwa“einfacher“ erklärt haben möchte, : http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vegetarische-burger-ia.html
        Daraus möchte ich auch auf folgendes hinweisen:
        „In vielen asiatischen Ländern gehören Sojaprodukte seit langer Zeit zur täglichen Ernährung. Wenn man jedoch genauer hinsieht, dann fällt auf, dass die Asiaten Sojaprodukte hauptsächlich in fermentierter Form z. B. Tempeh(4), Miso oder Sojasossen zu sich nehmen – und zwar in relativ geringen Mengen.
        Die Giftstoffe, die von Natur aus in der Hülsenfrucht vorkommen und z. B. die Verdauung oder die Aufnahme wichtiger Vitamine behindern können, werden während des Fermentationsprozesses abgebaut. Daher sind fermentierte Sojaprodukte leicht verdaulich und – in sparsamer Dosierung – für die Gesundheit u. U. von Vorteil. Unfermentierte Sojaprodukte aber gelten auch in Asien als nicht unbedingt gesund, auch dann nicht, wenn sie aus Bio-Anbau und Bio-Verarbeitung stammen.“

        Weiterhin sollte sich jeder bewusst sein, wie Sojaproteinisolat gewonnen wird, zur Herrstellung wird nämlich das giftige Lösungsmittel Hexan verwendet, Hexanrückstände sind nicht auszuschließen. Auch dieses Mittel gilt als krebsfördernd. BIO-Soja darf nicht mit Hexan hergestellt werden, ich finde jedoch bei Visuals keinen Hinweis darauf, dass es sich um ein BIO-Produkt handelt.
        Zudem werden bei der Herstellung empfindliche Proteine denaturiert und sind daher schwer verdaulich bzw. nicht verdaulich, dadurch nimmt man natürlich ab, es ist jedoch für Magen und Darm eine schwere Belastung und nicht gerade gesundheitsfördernd.

        Dass man mit Visuals abnimmt, liegt nicht nur am Produkt, denn wenn ich meine Mahlzeiten durch einen Shake ersetze und damit meine Kalorienzufuhr reduziere, das heißt im Kaloriendefizit bin, nehme ich ab. Dazu brauche ich aber keinen (überteuerten, mit fraglichen Inhaltsstoffen gefüllten) Shake, dieses Prinzip funktioniert auch, wenn ich meine Ernährung umstelle. Hier sehe ich deshalb die Gefahr des Jojo-Effekts nach Absetzen des Produkts.
        Ich bin deshalb sehr enttäuscht, dass Ihr dieses Produkt und dieses System (Pyramidensystem! > Klage in den USA) befürwortet.

        • facebook-profile-picture
          Der FitnessTester 10. Mai 2015 um 13:10

          Hallo Lena,

          ich freue mich über deinen wirklich guten und ausführlichen Kommentar zu Visalus. Ich gebe dir natürlich recht, dass gerade Sojaprotein immer wieder in Frage gestellt wird und es dazu viele Studien gibt die dafür aber auch viele, die dagegen sprechen. Auch ist es wichtig solche Produkte immer mal wieder aufs neue zu hinterfragen und zu testen – was ich auch permanent mache.

          Visalus ist sicherlich nicht das Ei des Columbus, wenn es ums abnehmen geht und natürlich hast du recht, dass ohne eine anschließende Ernährungsumstellung alles für die Katz war. Allerdings egal ob Visalus, Alamsed, Yokebe oder Doppelherz Diät Shake – empfehle ich diese Produkte auch nur als Einstiegshilfe um den Start ins abnehmen zu erleichtern und sehe hier auch kein Problem, solch einen Shake auch mit Sojaprotein über einen begrenzten Zeitraum zu nehmen.

          Wie gesagt, Studien gibt es genug und ich habe auch einige davon gelesen so auch diese: http://www.eufic.org/article/de/artid/neue-untersuchungen-soja/ – Darum bin ich der Meinung, dass jeder der gerne abnehmen möchte und dazu einen Eiweißshake nehmen will dieses auch tun kann und sollte – allerdings immer nur für einen begrenzten Zeitraum und nicht auf Dauer.

          Ich werde Visalus im Auge behalten und mir die Sache noch einmal ganz genau anschauen und wenn nötig auch ein Update zu diesem Artikel schreiben.

          Sportliche Grüße wünscht

          Michael Ostendorf
          Der FitnessTester

  2. Antworten
    Tine 6. Juli 2014 um 21:24

    Hände weg von dem Zeug!!
    Wenn man des englischen einigermassen mächtig ist, sollte man mal „visalus experience“ bei google eingeben und wird erschüttert sein, was die Amerikaner (bei denen es das Produkt ja schon einige jahre gibt) so für Erfahrungen damit gemacht haben. In den USA raten immer mehr Doktoren ihren Patienten davon ab, diese chemische Zusammensetzung von Füllstoffen zu sich zu nehmen. Das hat nichts mehr mit gesundem Lifestyle zu tun, das ist pure Abzocke. Wenn man sich etwas mit Social Networking auskennt, stellt man fest, dass die Werbetrommel vorzugsweise über facebook, Twitter und Co. betrieben wird. Von Personen, die, ganz gleich dem Pyramidenschema, versuchen, ihre Ration visalus dadurch finanziert zu bekommen, indem sie andere werben. Bis ganz zum Schluss diejenigen übrigbleiben, die keine werben können oder wollen, und die bleiben auf ihren immensen Kosten hängen! Noch schlimmer ist es, Kindern, die keine Ahnung von gesunder Ernährung haben, einfach nur dieses, in der Produktion auf billigstem Wege hergestellten Zeug, zu schenken, und sich auch noch zu rühmen, etwas Gutes zu tun! Wieviel besser wäre es, Kindern im Kindergarten und in der Schule etwas über gesunde Ernährung beizubringen!
    Ein Apfel am Tag zu essen, ist im Endeffekt billiger und gesünder, als visalus zu sich zu nehmen.
    In dem Sinne-
    Be healthy!
    Tine

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 7. Juli 2014 um 10:56

      Hallo Tine,

      erst einmal möchte ich sagen, dass ich mir das Produkt Vi-Shake sehr genau angesehen und auch mit vielen anderen Shake-Produkten verglichen habe.

      Diätshake im direkten vergleich

      Dazu möchte ich folgendes sagen: Natürlich bin ich deiner Meinung und sage, wer sich gesund, ausgewogen und bewusst ernährt, braucht keinen Vi-Shape Shake. Nur sieht die Realität leider nicht so aus und die meisten schaffen es einfach nicht ohne Hilfe und Motivation von außen ihr Gewichtsproblem in den Griff zu bekommen.

      Es ist einfach zu sagen iss lieber einen Apfel der ist gesünder und billiger – aber Fakt ist auch, wenn jemand es schafft mit dem Vi-Shape Shake 10-20 kg abzunehmen er wieder Lust bekommt sich mehr zu bewegen und sein Körperfettanteil um ein vielfaches senkt ist das auf dauer das beste, was einem passieren kann.

      Jeder Apfel jede Banane – da hast du recht ist gesünder als jeder Diätshake. Und Glückwunsch, all denen die es auf diesem weg schaffen. Das wäre dann der ideal Fall aber was bitteschön ist mit all denen, die es auf diesem weg einfach nicht schaffen. Die haben dann Pech gehabt ?

      Meine konkrete Meinung hierzu ist nicht geht über eine gesunde ausgewogene Ernährung aber wenn ich einfach etwas Starthilfe benötige um diesen Weg zu schaffen sollte man diese geben und dafür ist der Vi-Shape Shake gemacht und bringt direkt erfolge. Jetzt bekommen die Menschen auch Lust weiter zu machen und werden sich auch Gedanken zu ihrer Ernährung machen. Es ist nun mal nicht immer ein direkter Weg ins gesunde Leben möglich und da nehme ich doch lieber einen kleinen Umweg in kauf als diesen Weg nie zu gehen.

      Zum Thema Pyramidensystem möchte ich einfach mal erklären, dass man solche aussagen nicht treffen sollte, wenn man keine Ahnung davon hat. Und das hast du nicht Tine ansonsten wüsstest du den unterschied von einem Pyramiedensystem und Direktmarketing oder ist Tupper z.B. für dich auch ein Pyramidensystem?

      Jeder hat hierbei die gleiche Chance nur werden diejenigen, die es nicht geschafft haben natürlich die verteufeln, die es geschafft haben aber das nennt man *Menschlicher Neid* oder würdest du gerne zugeben, dass du einfach zu dusselig warst es zu schaffen ? – Nein, du wirst sagen, dass war ein sche**ß System aber das ist nicht richtig.

      Leider ist meine Antwort mal wieder viel zu lang geworden aber das lässt sich eben nicht in 1-2 Sätzen erklären.

      Sportliche Grüße

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

  3. Antworten
    Lothar 2. Juni 2014 um 20:39

    Hallo Michael,

    ich verstehe nicht, wie Ihr als Fitness- und Ernährungsspezialisten dieses Programm empfehlen könnt. Habt Ihr Euch einmal genauer die Inhaltsstoffe angesehen und diese auch analysiert?

    Wenn Ihr mal recherchiert, findet Ihr ganz interessante Berichte in USA im Internet.

    So gedankenlos würde ich diese „Ersatzmahlzeiten“ daher nicht zu mir nehmen.

    Das Marketingkonzept ist genial, der Rest jedoch zu hinterfragen.

    inwieweit diese Ersatzmahlzeiten das Wohlbefinden des Körpers wirklich unterstützen und wie schnell der „JoJo Effekt“ eintrifft, wird sich sehr bald zeigen.

    5 kg und mehr in so kurzer Zeit abzunehmen, wie es von vielen propagiert wird, ist für den Körper (sofern dies nicht unter ärztlicher Aufsicht geschieht) absolut schädlich und die Spätfolgen sind nicht absehbar.

    Daher kann ich wirklich nicht verstehen, wir Ihr als Ausgebildete und Wissende dies so uneingeschränkt empfehlen könnt. Ihr habt diesbezüglich eine Verantwortung zu tragen, da Euch viele Menschen glauben.

    Beste Grüße
    Lothar

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 3. Juni 2014 um 15:37

      Hallo Lothar,

      also zum ersten einmal danke für deinen Kommentar und zum zweiten möchte ich dir sagen, dass ich nicht ungeprüft und gedankenlos solche Programme hier empfehle. Sicherlich hat jedes Programm oder jede Form um Abnehmwillige zu unterstützen seine Vor- & Nachteile.

      Der Vi Shape-Shake unterstützt Menschen die abnehmen wollen oder auch Muskeln aufbauen und fitter werden möchten. Und genau diese Menschen können mit dem Vi Shape-Shake unterstützt werden ihre Ziel zu erreichen. Natürlich reden wir hier nicht über Menschen, die kein Problem haben mal eben 10-15 Pfund abzunehmen sondern von diesen, die schon vieles versucht es aber nie geschafft haben .

      Visalus bietet mit der Challenge in Kombination mit den Challenge-Partys neue Perspektiven und bietet allen Menschen, die Probleme mit dem Abnehmen haben eine neue Plattform ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

      Sind knapp 5kg Abnehmen in 90 Tagen zuviel?

      5 kg und mehr in so kurzer Zeit abzunehmen, wie es von vielen propagiert wird, ist für den Körper (sofern dies nicht unter ärztlicher Aufsicht geschieht) absolut schädlich und die Spätfolgen sind nicht absehbar.

      5 kg in kurzer Zeit ist ja nicht ganz richtig – wir reden hier über knapp 5 kg in 90 Tagen von Menschen die Übergewichtig sind. Das sind 1,5 – 1,6 kg pro Monat welches aus meiner Sicht kein Gesundheitsrisiko darstellt.

      Auch der bekannte JoJo-Effekt ist hierbei kein Problem, da ich auch im Anschluss meiner Gewichtsreduzierung mit dem richtigen Kit weiterhin mein Gewicht halten kann.

      Ich persönlich empfehle diesen Shake und dieses System der Challenge, weil es mich absolut überzeugt hat, dass ich damit Menschen helfen kann. Ich kenne die Schwierigkeiten, die Menschen mit dem Abnehmen haben und einfach unglücklich in der Situation sind in der sie sich befinden und einfach keine andere Chance haben ihre Ziele zu erreichen.

      Glückwunsch allen, die es mit einer einfachen Ernährungsumstellung und Sport schaffen abzunehmen – dieses sollte natürlich auch immer die erste Wahl sein nur was ist mit denen, die diese erste Wahl einfach nicht umsetzen können…?

      Und jetzt natürlich auch meine Frage an dich Lothar – wenn du dem Kritisch gegenüber stehst würde mich auch interessieren, welcher oder welche Inhaltsstoffe dir nicht gefallen ? Weil, wer Kritik übt sollte diese auch begründen können.

      sportliche Grüße

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

      #vi #vishake #shapeshake #visalus #vipromoter #promoter

  4. Antworten
    Marcous 4. Mai 2014 um 16:15

    Hört sich ziemlich gut an das Projekt. Der letzte Teil „Geld verdienen mit dem Programm“ hört sich dann leicht nach Schneeballsystem an. Die Tatsache, dass man mit seiner Diät notleidenden Kindern helfen kann, trifft voll den Zeitgeist finde ich. Super Idee, win-win Situation!

    • Antworten facebook-profile-picture
      Der FitnessTester 7. Mai 2014 um 8:00

      Hallo Marcous,

      mir ging es auf dem ersten Blick auch so -Schneeballsystem- bis ich mich mit ViSalus mehr auseinander gesetzt habe, weil mich das Konzept von ViSalus und der Challenge einfach so fasziniert hat. Somit mußte ich mich zwangsläufig auch mit Networkmarketing beschäftigen und je mehr ich darüber erfahren konnte um so mehr hat mich diese Art Geld zu verdienen begeistert.

      Sicherlich habe ich auch von vielen gehört, die nicht zufrieden waren die aber auch zugegeben haben, dass es auch daran gelegen haben könnte, dass sie einfach nichts gemacht haben und genau da liegt meiner Meinung nach der Knackpunkt im Networkmarketing man kann dort viel erreichen – sehr viel aber man muß sich auch jeden Tag selbst motivieren und das können nicht alle.

      Aber Augen und Ohren offen halten ist immer klug, denn auch hier gibt es schwarze Schafe aber die gibt es woanders auch (sage nur Zalando & Burger King) mich hat ViSalus überzeugen können habe persönlich ein Bild von den Chefs machen können und hier wird vieles vereint, wofür auch ich stehe und es gibt genug Menschen die wirklich gerne Abnehmen wollen es alleine aber niemals schaffen würden und genau da hilft die Challenge sie zeigt, dass man nicht alleine ist.

      Auch, wenn es ein bisschen viel Werbung für ViSalus ist kommt das nur daher, weil ich absolut überzeugt bin – so überzeugt, dass ich selbst bereit bin ein ViSalus Team aufzubauen.

      sportliche Grüße

      Michael Ostendorf
      Der FitnessTester

      PS: wer also mehr darüber wissen möchte egal ob als Kunde zum abnehmen, Muskeln aufbauen oder als neues Team Mitglied – der darf sich gerne bei mir melden.

  5. Antworten
    Anti Piracy Service 3. Mai 2014 um 11:53

    Hast du auch Sportapps, die du empfehlen könntest? 🙂 Bei der ganzen Auswahl verliert man leider echt schnell den Überblick was gut und was schlecht sein könnte – und alles durchprobieren mag man dann auch nicht.

Deine Meinung zu dem Thema

Deine Gesamtpunktzahl

fünf × 3 =

Compare items
  • Total (0)
Compare
0