Pulse7 – Test-Tagebuch / 07.10.2013 mein Pulse7 Startpaket ist angekommen.

heute den 07.10.2013 ist das Paket mit dem „Pulse7 / Vitalmonitor Startpaket“ direkt aus Österreich bei mir angekommen. Der Vitalmonitor verfügt im Gegensatz zu vielen anderen Produkten auf dem Markt über vollständige kardiologische Basisdaten wie Herzratenvariabilität und EKG-Messwerte.

Zum Artikel

LIEFERUMFANG

  • EKG-Brustgurt
  • ID-Card (Abolaufzeit 12 Monate)
  • Induktionsladegerät
  • Netzgerät
  • Einstellbares Gummiband

nach oben ↑

AUSZUG AUS DEN FUNKTIONALITÄTEN:

  • Ermittlung des aktuellen Regenerationsstatus
  • Erreichen der Superkompensation
  • Optimale Trainingsempfehlung
  • Berechnung des biologischen Alters
  • EKG- Kontrolle
  • Kontrolle des Stresslevels
  • Ruhepuls
  • Langzeitstatistik aller Daten
  • Mit Coach verbinden (optional)

nach oben ↑

Die ersten Pulse 7 / Vitalmonitor Erfahrungen

399,00 Euro, das hört sich erst einmal recht teuer an, da man vielleicht andere Systeme für deutlich weniger kennt aber die können auch deutlich weniger als das Pulse7 / Vitalmonitor – System. Da ich es persönlich sehr mag und gut finde, – vor, während und auch nach dem Sport Körperdaten zu messen, – habe ich im Vorfeld,  div. Systeme unter die Lupe genommen und verglichen, wollte mir das Pulse7 – System jedoch mal genauer ansehen. Es war das einzige welches mit einem 500Hz EKG-Brustgurt, IOS als auch Android via Bluetooth 4.0 bzw. 2.0 bedienen kann. Das bedeutet natürlich im Gegenzug für mich als Sportler eine sehr genaue Messung – und das ist es was ich will – sehr genau Daten. Preis = 399,00 €

Der Vitalmonitor verfügt im Gegensatz zu vielen anderen Produkten auf dem Markt über vollständige kardiologische Basisdaten wie Herzratenvariabilität und EKG-Messwerte. Das ist deshalb wichtig, weil nur dadurch eine exakte Messung ermöglicht wird.

Das war natürlich nicht der einzige Punkt, warum es das Pulse7 / Vitalmonitor – System sein musste, dazu aber in den weiteren Test-Tagebuch-Einträgen mehr,  da es ein ausführlicher Test über mind. 6 Wochen wird.

nach oben ↑

Pulse 7  heißt jetzt Vitalmonitor

Wie es einige von euch schon mitbekommen haben heißt Pulse 7 seit Ende 2014 Vitalmonitor. Es hat sich aber bis auf den Namen und Logo nichts geändert denn hinter dem Vitalmonitor steht nach wie vor die Pulse7 GmbH aus Österreich.

1 Kommentar

Deine Meinung zu dem Thema

drei × 4 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Compare items
  • Total (0)
Compare
0