Die besten Nahrungsergänzungsmittel für Sportler

Haben Sie gerade mit einem Fitness-Plan begonnen? Möchten Sie wieder ins Fitnessstudio zurückkehren und anfangen, in Form zu kommen? So oder so, Sie brauchen Unterstützung auf diesem Weg.

Es gibt Dutzende von Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler auf dem Markt, aber nicht alle sind gleich. Einige erhöhen das Muskelwachstum. Andere helfen mit Ausdauer. Bei all den verfügbaren pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln wie LGD4033, Aminosäuren und Vitaminen auf dem Markt ist es schwer zu wissen, was der Körper braucht.

Das sollten Sportler über Ernährung wissen

Machen Sie sich keine Sorgen. Wir zeigen Ihnen die besten Nahrungsergänzungsmittel, die jeder Sportler kennen sollte.

nach oben ↑

1. Multivitamine

Multivitamine sind ausgezeichnete Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und Nicht-Sportler gleichermaßen. Obwohl sie das Muskelwachstum nicht direkt fördern, können Multivitamine Ihnen helfen, gesünder zu bleiben. Weniger Krankheitstage bedeuten mehr Tage im Fitnessstudio.

nach oben ↑

2. Kreatin

Kreatin hat die Kraft, Ihrem Körper die Energie zu geben, die er braucht, um im Fitnessstudio oder beim Sport besser zu funktionieren. Es besteht aus Aminosäuren, die der Körper auf natürliche Weise produziert. Es gibt Kreatin Power Riegel, Shakes, Tabletten und Kreatin Ergänzungsmittel für Sportler.

nach oben ↑

3. Molkeprotein

Seit Jahren ist Molkeprotein ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel nach dem Training, das Sportler zur Regeneration verwenden. Menschen, die Fett verbrennen wollen, sollten Molkeprotein einnehmen. Während es auch dabei hilft, Muskeln zu entwickeln, unterstützt Molkeprotein den Stoffwechsel Ihres Körpers.

nach oben ↑

4. Glutamin

Wenn Sie nicht Molkenprotein für Ihren Post-Workout nehmen wollen, sollten Sie stattdessen Glutamin ausprobieren. Glutamin hilft nicht nur bei der Muskelregeneration, sondern auch gegen den Abbau komplexer Moleküle in den Muskeln des Körpers.

Sie können von der Nahrungsergänzung mit Glutamin nach dem Krafttraining besonders gut profitieren.

nach oben ↑

5. Kaseinprotein

Im Gegensatz zu anderen Proteinpräparaten für Sportler wird Kaseinprotein langsamer freigesetzt. Aus diesem Grund halten diese Aminosäuren im Körper länger. Kasein unterstützt auch den Stoffwechsel Ihres Körpers. Wenn Sie Fett verbrennen und gleichzeitig Muskeln aufbauen wollen, ist Kaseinprotein ideal.

Wie Glutamin und Molkeprotein gibt es Kasein in Protein-Riegeln, Pulver und Getränken. Alternativen sind griechischer Joghurt oder Hüttenkäse.

nach oben ↑

6. Fischöle

Omega-3-Fettsäuren leisten mehr, als die Muskeln zu stärkenOmega-3-Fettsäuren leisten mehr, als die Muskeln zu stärken. Fischöle sind für die kardiovaskuläre Gesundheit unerlässlich. Sie helfen, Ihre Hormone, Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck zu regulieren und senken sogar Ihren Blutdruck. Sie liefern auch einen wichtigen Beitrag zu Ihrer psychischen Gesundheit.

Es gibt viele Fischöltabletten auf dem Markt. Aber man kann nie etwas falsch machen, wenn man frischen Heilbutt, Lachs, Makrele oder Forelle auf dem Teller hat.

nach oben ↑

7. Magnesium

Magnesiummangel kann zu Muskelschwäche und Müdigkeit führen. Wenn sich Ihre Muskeln in diesem Zustand befinden, kann kein Training sie heilen.

Sie können Ihrem Körper tatsächlich mehr Schaden als Nutzen zufügen, wenn Sie bei Magnesiummangel trainieren. Ohne ausreichend Magnesium könnten Sie anfälliger für Verletzungen werden.

Neben der Beeinträchtigung der Muskulatur wirkt sich der Magnesiummangel auch auf das geistige Wohlbefinden aus.

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

Ich akzeptiere

eins × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Compare items
  • Total (0)
Compare
0